ISA Soundkarten


Creative oder Andere?

Die riesige Auswahl und die damals konkurrierenden Hersteller machten die Auswahl für die Kunden nicht gerade leicht. Nicht selten waren die hochwertigen Karten sehr teuer aber sehr innovativ, der Standard jedoch für die meisten eher erschwinglich. AdLib machte den Anfang und ist für harte Vintage Freunde von Bedeutung. Konkurrenten wie Creative Labs, Terratec, Aztec, Media Vision und nicht zuletzt die Edelschmiede Turtle Beach Corporation. Beginnen wir doch einfach mit der…

Direkter Sprung zu den verschiedenen Karten

CT2230 | CT1750 | Terratec 32/96 | AdLib Pro 4D | Logitech Soundman Wave |
Turtle Beach: Malibu | Tropez | Tropez Plus | Tahiti |
Media Vision Pro 3D

Creative Labs Soundblaster 16 MDC – CT2230SB16MCD

Sie dürfte wohl damals einen gewissten Standard dargestellt haben. Sie ist hoch kompatibel. Dieser etwas sperrige Begriff sagt aus, das es kein Spiel gibt, das mit dieser Soundkarte nicht zurecht kommt. Das Gute an dieser Karte ist der Wavetable Header und der Original Yamaha OPL3 Klang, der im Creative Chip CT1747 untergebracht ist. Ihr Nachteil ist der Hanging Note Bug (HNB). Es kann vorkommen, das bei gleichzeitiger Wiedergabe eines digitalen und eines General Midi Klanges eine Midi Note quasi „hängen“ bleibt. Verantwortlich dafür ist der Creative Digital Signal Prozessor CT1741 (Hier Version V4.13). Versionen über V4.05 erzeugen diesen Fehler gerne. Es gibt aber auch SB16 MCD Versionen die dieses Problem nicht haben.

Download Download Treiber für SB16MCD

 

 

Creative Labs Soundblaster 16 MCD – CT1750

Diese ätere Version der SB16MCD ist mit dem CT1741 V4.05 ausgestattet und leidet nicht unter dem HNB, weswegen diese Karte in der Retro Scene recht attraktiv ist. Obendrein hat sie einen manuell bedienbaren Lautstärke-Einsteller. Neben dem anderen Layout fällt der Original Yamaha YMF626 Chip auf, der den OPL3 Klang erzeugt. Mir ist bei der Wiedergabe digitaler Effekte aufgefallen, das die leichten Klick-Geräusche, wie bei der CT2230 zeitweise hörbar, nicht produziert werden. Die generelle Klangqualität der Karte bewerte ich dennoch nur als mäßig. Die verwendeten Standard Vertärker erzeugen schon ein hörbares Grundrauschen.

Download Download Treiber für SB16MCD

> Weiter